München und wieder zurück

Kurz & knackig erklärt anhand hingeworfener Wortschnippsel (sowie am Ende Bilder zur genaueren Detailierung):

Samstag:
– aufgestanden, kalt gesduscht
– in die City, bei Sarah Döner gegessen und Bier getrunken
– danach in der Reihenfolge: Olympiapark, Nordfriedhof – Trampspot ausgucken, …
– … Studentstadt, Frauenkirche, Isar, komische Protzbauten und Maximilian-Straße
– überhaupt, München ist voll von Bonzen und auch sonst nur komische Leute: Junggesellenabschiedler, Bayern-Fans, Schicki-Micki-Menschen & Italiener auf Touritour
– zum Abendbrot dann Maß und Gulasch im Hofbräuhaus (Preise eigentlich noch akzeptabel)
– am Abend dann in den „Alten Simpl“, eigentlich coole Kneipe in der Türkenstraße, doch Bayernsieg vermiest den ganzen Tag/Abend
– immerhin einmal hämische Freude über den Ausgleich
– Einschlafbier zurück bei Norman

Sonntag:

– viel zu spät ins Bett und somit viel zu spät aufgestanden
– wieder kalte Dusche, nur diesmal schneller
– zum „Mittag“ Stulle mit Salami bei Norman
– danach Verabschiedung
– zum Trampspot kurz vor der A9-Auffahrt
– schon nach exakt 12 Minuten hielt Jens, der uns zur ersten Raste nach München brachte
– Raste auch voll von ItalienerInnen auf Klassenfahrt
– dort etwas länger gebraucht und viele Leute gefragt und mit älteren Ehepaar bis Nürnberg-Feucht gedüst
– dort nach Jenaer Locals gespäht
– Auto mit SHK gefunden, nettes Paar vom Italienurlaub zurück und packten extra ihre Souvenirs und Taschen um, damit wir bequem Platz fanden
– die nahmen uns mit bis nach Kahla, wo sie uns direkt am Bahnhof aussetzten und auch dankenswerterweise gleich der Zug zurück ins (Jena-) Paradies kam
– zum Abrunden des stressigen Wochenendes noch mit Kathleen beim Chinesen gewesen und Wochenendeschlussbier getrunken
– Ende Gelände

Fazit: Sehr stressig, weil nicht wirklich erholsam, somit das nächste Mal mehr Tage einplanen, aber ging ja nicht anders. Trampen wie immer problemlos, eventuell auch durch „Frauen-Vorteil“, man(n) weiss es nicht ;-). Auf jedenfall freue ich mich auf das erste verlängerte Wochenende, denn sonst drohe ich wohl im Stress zu ersticken 🙁


Bilder:

Feature Liste