Springe zum Inhalt →

Monat: September 2008

Im Liegewagen von Kiew zurück nach Berlin

Kraftwerk spielen gerade ihr bekanntes Stück „Autobahn“ als wir, die „Tschernobyl-Gruppe“, den Veranstaltungsort endlich erreich erreichen. Nur rund 300 Menschen passen in den Innenhof eines Nobelkomplexes in der Innenstadt – wir sind aber geladene Gäste der Botschaft im Zusammenhang mit den deutsch-ukrainischen Wochen in der Ukraine. Da hervorragende Konzert mit…

Bericht über eine Reise in die Sperrzone um Tschernobyl

Vor einer der Touristenattraktionen Kiews startet die Tour in die rund 150km entfernte Sperrzone. Wir kommen erst verspaetet und muessen die anderen Mitfahrer, insgesamt 22 im geraeumigen Reisebus, noch um ein paar Warteminuten bitten, da eine Mitfahrerin ihren obligatorischen Reisepass nicht dabei hatte. Wir werden die „Diplomatentour“ gezeigt bekommen. Auf…

Die Waisenkinder von Zhytomir

Hotel, Morgen, Ukraine – der Handywecker klingelt wie immer hochgradig unfreundlich. Noch unfreundlicher ist die Temperatur der Dusche und am unfreundlichsten die Putzfrau. Diese zwang uns das vom Ketchup eingesaute Handtuch noch sauber zu machen. Und das 20 Minuten vor der Abfahrt unseres Busses nach Zhytomir.   Das ist Zhytomir…

Fuenf Tage Ukraine

Heute ist Samstag der 20. September. Man glaubt garnicht wie schnell die Zeit vergangen ist, wenn man bedenkt, dass wir mit dem Nachtzug am Montag in Kiew angekommen sind.  Seither gab es aber keine richtige Rihe fuer uns. Das ist aber auch gut so, denn immerhin machen wir ja hier,…