„Dialog mit den Nachbarn 2.0“ – Internationale Studienreise und Seminar zum Thema Tschernobyl

Чорнобиль // Chernobyl // TschernobylUnd ich bin dabei. Gestern Abend kam die Bestätigung. Für Anfang August geht also für eine Woche in die Ukraine. Das Projekt „Dialog mit den Nachbarn 2.0“ will junge Leute aus der belarussisch-ukrainischen Grenzregion mit Personen aus Polen und Deutschland vernetzen. Es soll um Idee- und Gedankenaustausch gehen über Themen, die junge Leute in den vier Ländern heutzutage bewegen. Der Kontakt mit jungen Leuten aus anderen Ländern soll zum Blick über den Tellerrand und überwinden von realen und in den Köpfen existierenden Grenzen beitragen. Damit dieser Austausch aber nicht nur den Mitreisenden zugute kommt und nachhaltig ist, soll ein mehrsprachiges Informations- und Diskussionsportal geschaffen werden. Aufgabe der Teilnehmer wird es sein, dieses Portal mit den ersten Inhalten zu füllen. Eine Mitarbeit beim Portal im Anschluss an die Reise ist natürlich erwünscht. Da die Partnerorganisationen aus der Ukraine und Belarus in der Nähe von Tschernobyl liegen, ist die Atomkatastrophe der erste Ansatzpunkt, mit dem sich die internationale Gruppe beschäftigen wird. Gespräche mit Betroffenen und Experten geben den nötigen inhaltlichen Input. Außerdem entdecken die Teilnehmer in multinationalen Teams das wirtschaftliche, kulturelle und politische Leben der Grenzregion Tschernihiw und formulieren einen Redaktionsplan für zukünftige Themenschwerpunkte des Portals. Neben den Feldstudien stehen eine zweitätige Weiterbildung im Bereich Schreiben/Online-Journalismus sowie Projektmanagement auf dem Programm, und natürlich jede Menge Spaß und neue Entdeckungen…

Ablauf:
02.August: Flug Berlin-Kiev
03.August: Weiterfahrt nach Tschernihiw
04.August: Workshops im Journalismusbereich I: Schreiben, Fotojournalismus, online-Journalismus. Internationaler Abend.
05.August: Workshops im Journalismusbereich II: Schreiben, Fotojournalismus, online-Journalismus. Feldstudien in der Tschernihiwer Region
06.August: Workshops im Bereich Projektmanagement, Ideenwerkstatt
07.August: Feldstudien in der Tschernihiwer Region, Fahrt nach Kiev
08.August: Gespräche mit Experten zum Thema Tschernobyl in Kiev, Redaktionsplanung, Abschlussabend
09. August: Auswertung des Seminars, Absprachen für die weitere Zusammenarbeit, Flug Kiev-Berlin

Weitere Informationen in der Ausschreibung

Feature Liste