Ich bin dann mal weg


Während die englische Kapelle die ersten Takte anspielt, wird sich der Flieger erheben, um mich nach Tbilissi zu bringen (also erstmal nur nach Riga, von dort dann ein zweiter in die georgische Hauptstadt). Was mich erwartet weiß ich nicht wirklich – was ich mir erhoffe, vorstelle oder erleben möchte, genauso wenig. Aber ich glaube, dass es toll wird. Den Menschen, die mich am meisten vermissen, sei gesagt, ich vermisse euch umso mehr. Es ist ja nicht für immer, es sind ja nur zwei Semester. Und von München aus ist man mit einem Direktflug genauso schnell „hier“ wie in Jena 😉

PS: „Don’t look back in Anger“ war das Lied, dass nach jedem Konzert der Beatsteaks eingespielt wurde. Und nach jedem Konzert kam ein nächstes.

PPS: Verfolgt den Blog, jetzt wird’s spannend!

PPPS: Bis Anfang Oktober bin ich erstmal unterwegs, DAAD-Sommerschule und Feldforschung. Regelmäßige Beiträge wird es deswegen wohl erst im Oktober geben:
26.08. Tbilissi
27.08. Mzcheta & Kazbegi
28.08. Kazbegi
29.08.-02.09. Tbilissi
03.09.-09.09. Abastumani
10.09.-14.09. Tbilissi
15.09.-16.09. Mzcheta & Ananuri
16.09.19.09. Tbilissi
20.09.-25.09. Tschantlikuri
26.09. Tivi
27.09. Zinobiani
28.09. Tivi
29.09. Zinobiani
ab 30.09. Tbilissi (03.10. Einzug Wohnheim; 10.10. Vorlesungsbeginn)



2 Kommentare

  1. Anke-Marey  hat geschrieben

    Hi, viel Spaß in Georgien. Ich war 1995 kurz nach dem Bürgerkrieg in Georgien. Es war eine tolle Reise, der Wein ist manchmal gradezu umwerfend. Ich wünsche Dir eine gute Zeit in einem schönen Land!
    Anke-Marey

  2. markus  hat geschrieben

    also ist am 3.10. einzugsfeier? ich schicke schon mal einen sternburg-laster los, damit er rechtzeitig da ist 😉

Schreibe einen Kommentar



Feature Liste
WP Like Button Plugin by Free WordPress Templates