Springe zum Inhalt →

Kategorie: Iran

Fünfter Akt: Die Rückreise

Nicht nur mein sich dem Ende zuneigendes Visum, vor allem mein Studium „zu Hause“ in Tbilissi erinnert mich daran den Rückweg anzutreten. Nahezu eine Woche vor dem Ablaufen der 15 Tage hatte ich mir bereits das Zugticket von Teheran nach Van gekauft – erste Klasse im 4er Abteil für umgerechnet 17€. Leider versäumte ich es, auch die sehr gute Komplettverpflegung für einen Apfel und ein Ei dazuzubuchen. Bis Donnerstag musste ich aus dem Land kommen, sodass ich mich am Mittwochmorgen in den Reisebus in die iranische Hauptstadt setze und Meysam, „Goodbye and see you soon!“, sagte.

Vierter Akt: Die Hälfte der Welt

„Isfahan ist die Hälfte der Welt“, sagt ein persisches Sprichwort. Die alte Hauptstadt mit ihren über 1,5 Millionen Einwohnern befindet sich rund 400 Kilometer südlich von Teheran. Während der „goldenen Zeit“ der Safawiden, in deren Dynastie vom 15. bis zum 18. Jahrhundert sich der schiitischen Islam als Staatsreligion etablierte, wurde…