Springe zum Inhalt →

Kategorie: Studium

Die Unkompliziertheit des Seins

Früher gab es in Tbilissi auch Trolleybusse und ein Hauptpostamt in der Innenstadt. (Foto: James Berk, CC-BY-NC-ND) Georgien ist unkompliziert. Besonders wenn man von A nach B kommen möchte. Mit ein paar grundsätzlichen Orientierungskenntnissen ausgestattet, kann sich auch der (wenig erkundungsfreudige) Georgienneuling an den Straßenrand stellen und wartet auf das…

Abenteuer Uni-Bibliothek

Ich wollte mich nützlich machen und bei der Recherche für eine wissenschaftliche Arbeit über die kasachische Hauptstadt Astana helfen. Der erste und womöglich beste Anlaufpunkt ist dazu die Universitätsbibliothek. Die Staatliche Iwane-Dschawachischwili-Universität Tiblissi (TSU) hat deren mehrere, sogar laut Internetseite eine Zentralbibliothek mit über 5 Millionen Werken (zum Vergleich: die…

Zertrümmerte Denkfabrik

„Zertrümmerte Denkfabrik – Die Auswirkungen der Kürzungspläne für die Uni Jena“, erschienen in Akrützel Nr. 286 Äußerlich scheint Klaus Dicke genauso aufgeräumt wie sein großer Schreibtisch an diesem Freitagmorgen. Doch die geplanten Kürzungen im Hochschulbereich 2011 bereiten dem Rektor Kopfschmerzen: „Die Raumsituation ist wirklich prekär – wir haben riesige Raumprobleme“.…

Diskurs oder Verklärung?

Die Bundeswehr steht momentan im Fokus der Öffentlichkeit – einerseits gibt es harsche Kritik am Afghanistan-Einsatz, andererseits überlegt man, die allgemeine Wehrpflicht abzuschaffen. Dass die Bundeswehr aber auch an der Hochschule eine Rolle spielt, wird nicht nur dann sichtbar, wenn der Reservistenverband einen Werbeposten auf dem Campus errichtet. Stephan Krause vom „AK Antimilitarismus“ berichtete bei der vom „AK politische Bildung“ des Uni-Sturas organisierten Informationsveranstaltung „Militär, Gesellschaft, Hochschule“ über die Zusammenhänge. Durch den Auftritt des Verbandes solle für „mehr Akzeptanz geworben werden“. Vor allem fehle es an „qualifiziertem Nachwuchs“, so der Hannoveraner. Neben dem Wirken der Reservisten stand auch das der sicherheitspolitischen Hochschulgruppe zur Diskussion.