Springe zum Inhalt →

Achalziche – Batumi

_DSC7187
Die rund 160 Kilometer lange Strecke zwischen Achalziche und Batumi ist vermutlich mit jeder Marschrutka ein Höllentrip, muss man doch dafür mindestens sechs Stunden Reisezeit einplanen. Mit dem eigenen Auto geht das natürlich auch nicht schneller, eher im Gegenteil wenn man die hiesigen passionierten Rennfahrer kennt, doch dafür gibt es weitaus mehr Beinfreiheit und man kann an den interessantesten Stellen stoppen. Denn der Schotterweg über den Goderdzi-Pass, ein Ausläufers des Kleinen Kaukasus’, wartete mit vielen atemberaubenden und spektakulären Bildern auf. Am Ende des Tages empfing uns dann die Touristenhochburg Batumi am Schwarzen Meer mit ihren Luxushotels, der Strandpromenade und aus dem offenen Meer hüpfenden Delfinen.

_DSC7198
_DSC7212
_DSC7220
_DSC7254
_DSC7262
_DSC7265
_DSC7280
_DSC7288
_DSC7291
_DSC7298
_DSC7304
_DSC7309
_DSC7317
_DSC7325
_DSC7346
_DSC7347
_DSC7351
_DSC7363
_DSC7370
_DSC7374
_DSC7375
_DSC7381
_DSC7384
_DSC7408
_DSC7412
_DSC7417

Beitrag abgelegt unter: Fotos Georgien Unterwegs

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.