Springe zum Inhalt →

Prag – Bratislava

Puenktlich um sieben klingelte die innere Uhr, sodass wir nach der Morgendusche puenktlich zum Busbahnhof kamen, auch weil wir unsere Sachen schon gepackt hatten. Am Bus angekommen verluden wir unsere Rucksaecke in den Bus und wurden vom Busfaher aufgeklaert, dass wir unsere Reservierungstickets erst umtauschen mussten. Also mussten wir uns am Schalter anstellen, besser gesagt Markus tat das, und ich passte solange auf die Bagage im Bus auf. Ne gute halbe Stunde speater startete dann auch der Bus Richtung Bratislava – Zwischenstopps gab es nur bei einer Raststaette mit McDonalds Klo sowie in Brno (Bruenn). Chips und Schokolade oder mp3Player und die 11Freunde machten die Fahrt wesentlich aufregender. Reibungslos kamen wir dann um 12.35 in Bratislava an. Mehr oder weniger im Irgendwo abgesetzt, mussten wir uns erstmal ohne Karte grob orientieren, was dank der auch englischsprachigen Beschilderung gut gelang. In der Touristeninfo besorgten wir uns dann erstmal eine Karte, um zum ausgewaehlten Hostel zu gelangen. Dieses war leider schon voll, man gab uns aber den Tipp, ein anders aufzusuchen, was noch freie Plaetze hatte.

Das machten wir natuerlich nicht, sondern wollten dann zu einem dritten Hostel, was in meinem Reisefuerher empfohlen wurde. Aber da es mittlerweile Mittag war, und wir auch noch nix richtiges gegessen hatten, machten wir somit erstmal Siesta – Baguette mit den resten aus Prag, sprich Salami und Camembert. Dieses dritte Hostel hatte dann auch noch Betten frei, sodass wir dort endlich unterkamen – nachdem wir mittlerweile schon die gesamte Altstadt mit vollem Geroedel durchlaufen hatten.
Bratislava Altstadt
Da das Wetter nun auch westenlich besser wurde, konnten zum ersten mal die kurzen Hosen getestet werden und es wurde dann nochmal ein ausfuehrlicher Stadtrundgang (mit Bier) gemacht. Am Abend soll es dann in ein typisch slowaksiches Restaurant gehen – mal sehen was uns dort leckeres erwartet …

PS: Ich HASSE Linux, fragt nicht warum!! …
Bratislava Altstadt und ich mit Bier

Beitrag abgelegt unter: Backpacking Slowakei Tschechien Unterwegs

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.