Slezsko – eine fotografische Entdeckung

Den ersten Workshop zur Entdeckung von Slezsko (tschechisch für Schlesien) musste ich leider absagen, aber nun werde ich definitiv zum zweiten Workshop nach Opava im östlichen Tschechien fahren.

Morgen früh um 5.49 geht’s mit dem Eurocity über Berlin Richtung Prag. Das heisst für mich natürlich früh aufzustehen und danach eine 12,5h Zugfahrt. Ich hoffe ich habe wenigstens am Anfang eine Steckdose im Zug, sodass man nebenbei noch etwas machen kann – arbeitstechnisch versteht sich. Ansonsten steigt in Berlin schon eine weitere Teilnehmerin mit in den Zug und in Prag treffen wir dann auf eine der Organisatorinnen.

Schlesienfoto
Um was es geht nun in dem viertägigen Workshop?
Portraitfotografie: Der Mensch ist seit Beginn der Fotografie ein beliebtes Motiv. Das Seminar gibt Tipps, wie man nicht einfach nur ein Schnappschuss von Gesichtern macht, sondern auch das Wesen des Menschen in einem Bild zeigen kann. Aspekte des formellen Portraits, der richtigen Pose und des besten Bildausschnitts sind ebenso Thema wie das Fotografieren von Menschen auf der Straße, in privater Umgebung oder am Arbeitsplatz. Anschließend gibt es Tipps zur Nachbearbeitung am Computer.

Die kommenden Tage wird es also wieder regelmäßige Statusmeldung von mir geben und dem Thema entsprechend viele Fotos von Menschen aus Opava – die Stadt wird dabei sicherlich auch mal zu sehen sein.

Gefördert und Unterstützt von:

Feature Liste