The Blue Nose Group

In Nowosibirsk besuchten wir auch eine fantastische Ausstellung der russischen Künstler, deren Name mit den Klischees über ihr Herkunftsland sowie die der bekannten „Blue Man Group“ spielt. Die Ausstellung, welche mit vielen Installationen multimedial und interaktiv über eine normale „Galerie“ weit hinausging, war in einem Rohbau untergebracht. Meiner Meinung nach, und ich habe keine Ahnung von Kunst, war das Gesamtkonzept mit all seinen Trash-Elementen hervorragend arrangiert und zum schreien skuril!

Die drei Künstler kommen zwar alle aus Nowosibirsk, doch nur dank dem Engagement einer älteren, reicheren Dame kam diese Ausstellung im Rahmen von Interra zu Stande. Sie wollte auch moderne, zeitgemäße und junge Kunst präsentieren – das ist voll gelungen. Ein kleiner Hinweis am Rande: Das Bild mit den küssenden Soldaten war lange Zeit in Russland verboten und auch sonst wurde die Ausstellung schon oft kontrovers diskutiert – klar warum. Das spricht aber für deren Klasse!

Normalerweise ist es nicht gerade die feine englische Art fremde Fotos abzufotografieren und zu veröffentlichen, doch hier heiligt der Zweck, Verbreitung und Bekanntmachen der Künslter und ihrer lustigen Werke, die Mittel!
The Blue Nose Group
The Blue Nose Group
The Blue Nose Group
„Unser täglich Brot…“

The Blue Nose Group
The Blue Nose Group
The Blue Nose Group

Feature Liste