Ein Relikt vergangener Tage: Štadión FK Raven
A relic of days past: Stadion FK Raven

Štadión FK Raven

The greatest success of the football club from Považská Bystrica is already several decades ago. It was the year 1989, when the then SK from the small town in North-Eastern Slovakia barely lost the Slovak Cup final against Slovan Bratislava. In the same year, Považska Bystrica even played in the first Czechoslovak league for one season – but got last and was relegated.
 
Der größte Erfolg des Fußballclubs aus Považská Bystrica liegt schon einige Dekaden zurück. Es war 1989, als der damalige SK aus dem kleinen Städtchen im Nordosten der Slowakei nur knapp das slowakische Pokalfinale gegen Slovan Bratislava verlor. Im gleichen Jahr spielte Považská Bystrica sogar für eine Saison in der ersten tschechoslowakischen Liga – stieg aber als Letzter abgeschlagen wieder ab.
After the political change, the club – now running as Sparta – went down even further to the lowest leagues. In 1997 it should have become better, when a local distributor for metallurgical materials started its sponsorship. Of course the company’s name “Raven” was inserted both in the club name and the emblem. And indeed FK Raven Považska Bystrica was promoted leaguge by league in the following years. But was then concluded in the third league.
 
Auch nach der politischen Wende ging es weiter abwärts, der Verein – nunmehr als Sparta auflaufend – wurde bis in die unteren Ligen durchgereicht. Sportlich sollte es dann aber wieder 1997 aufwärts gehen, als beim Club der örtliche Anbieter für Hüttenmaterialien einstieg. Der Firmenname „Raven“ wurde selbstverständlich sowohl im Vereinsnamen wie auch im Wappen eingefügt. Und tatsächlich ging es für den FK Raven Považská Bystrica in den darauf folgenden Jahren Liga für Liga wieder nach oben. Bei Liga Drei war dann allerdings Schluss.
The final end for the team came in autumn 2012, when the main sponsor ended his involvement because of the financial crisis. Since then the 10.000-capicity stadium, which is situated next to the industrial area, is marginalized. But after all, during our visit it seems to be still in use, the pitch was trimmed and the lines were almost freshly whitened.
 
Denn das für den Verein endgültige Ende kam im Herbst 2012, als der Hauptsponsor aufgrund der Finanzkrise sein Engagement beendete. Seitdem fristet das immerhin rund 10.000 Menschen fassende Stadion, gelegen in unmittelbarer Nähe zum Industriegebiet, ein Schattendasein. Immerhin scheint es ab und zu noch genutzt zu werden, denn das Grün war bei unserem Besuch gestutzt, die Linien fast frisch geweißt.

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Štadión FK Raven

Feature Liste