Springe zum Inhalt →

Das alte Georgische Ministerium für Straßenbau

Per Zufall bin ich auf die Fotos der Künstlerin Sophia Tabatadze gestoßen, die das imposante ehemalige Verwaltungsgebäude des georgischen Straßenbausministeriums vor dem Umbau zeigen – zerfallen und nahezu verlassen. Mit ihrer Erlaubnis zeige ich hier die Bilder, aufgenommen im Mai 2010. Denn schon bevor ich überhaupt nach Tbilissi kam, faszinierte mich der Bau. Zufällig wohnte ich später sogar fast nebenan. Seit seinem Umbau ist das Gebäude der Hauptsitz der Bank of Georgia.

IMG_5969

IMG_5971

IMG_5978

IMG_5980

IMG_5982

IMG_5983

IMG_5995

IMG_6005

IMG_6006

IMG_6012

IMG_6013

IMG_6019

IMG_6035

IMG_6038

IMG_6041

IMG_6042

IMG_6046

IMG_6050

IMG_6056

IMG_6060

IMG_6061

IMG_6062

Beitrag abgelegt unter: Fotos Georgien Tbilissi Technik

3 Kommentare

  1. Hi Marco,

    ich war im Herbst 2016 dort – spannend zu sehen, wie sich der Ort verändert hat!

  2. Hallo Oli,

    ich glaube nicht, dass die einen dort hereinlassen, aber nett fragen kostet ja nichts. Allerdings glaube ich auch, dass das Gebäude von innen nicht allzu spannend ist wie von außen. Auf hq.ge gibt es eine virtuelle Tour, auch Bilder von drinnen.

  3. Oli

    Tolle Bilder! Wenn ich nochmals nach Tiflis fahre, werde ich dort mal vorbeischauen. Möglichkeiten, die Bank zu besuchen, gibt es wohl eher nicht, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.