Springe zum Inhalt →

Torino

Schnell gings nach Italien. Ich weiss garnicht wie lange ich nicht mehr im Land des Weltmeisters war. Auch das Trampen nach Turin verlief super. Von kleinen Oertchen Montroc-le-planet trampte ich erstmal, nachdem ich mich von meinen Freunden der letzten Tage und Naechte verabschiedete, nach Chamonix.

Von dort wanderte ich dem Mt-Blanc-Tunnel entgegen, wobei ich durch den Wald etwas abkuerzte. Die Strecke war aufgrund des Prieses von 33,20 € fuer eine „Unterfahrt“ logischerweise eher wenig befahren, doch schon nach 20 Minuten hielt ein netter franzoesischer Geschaeftsmann an, der mich bis in die Turiner Innenstadt mitnahm. Am vorher ausgemachten Treffpunkt stand auch schon Carlo, mein Host, und wartete auf mich. Schnell gings in seine doch sehr luxerioese Wohnung um das Gepaeck abzustellen und die Tour durch die Stadt noch im Hellen zu absolvieren.

Vor dem Abendbrot, sein Bruder und dessen deutschspraechende franzoesische Freundin leisten und hierbei Gesellschaft, wurde schon die naechsten Ziele abgesteckt:

3.1. – Turin
4.1. – Padova
5.1. – Ljubljana
6.1. – Ljubljana
7.1. – Salzburg
8.1. – Muenchen
9.1. – mal gucken
10.1. – nach Hause

Beitrag abgelegt unter: Backpacking Frankreich Neuigkeiten Trampen Unterwegs