Black & White Osteuropa …

So Alltag beginnt, also jetzt so richtig. Von Null auf Hundert! Quasi nach nur einem Tag Pause (der gestige Feiertag, nämlich den „Tag der Deutschen Einheit“) sollte es heute wieder mit dem Studium losgehen. Da meine Fachhochschule aber „leichte“ Schwächen in der Organisation zeigte (u.a. war der Onlinestundenplan seit Tagen unerreichbar, nur ein Kommiltone kannte Ort und Zeit der ersten Vorlesung am heutigen Morgen), viel natürlich gleichmal das erste Praktikum aus. Wie konnte man auch ahnen, dass die lieben Studenten zum neuen Semester einen neuen Account für die Hochschulrechner brauchen wenn man in den Semesterferien eine komplett neue PC-Pool Ausstattung anschaffte. So konnten wir uns in den Highendgeräten nicht einloggen und sahen nur blau-grün Bildschirmbrei (Vista …). Auch ein Anonymes einloggen war nicht möglich bzw. nicht gestattet. Schade für den Prof (;-) ), aber immerhin konnte ich so die kleine Überbrückungsdauer von „nur“ 5h zur nächsten Vorlesung (hurra, heute nur bis 18.30 Uhr …) nutzen, um die schönsten Fotos noch schöner zu machen. Voila!:


Bahnhof Sturovo Weite Waggon Endlos Sozialismus in Wien Rockzone Geisterstadt Ruhe Last Gas Station Herbst in Debrecen Ostalgie Istanbul Gasse Kino Metropol Gegensätze Ristorante Fischer Cluj Krakau Telefone Nach oben Sibiu Treppe ins Nix Green Railway Kieker



Schreibe einen Kommentar



Feature Liste
WP Like Button Plugin by Free WordPress Templates