Deutsche Holzöfen für den russischen Winter

Heute erreichte mich, leicht verspätet, folgende Mail von Elena aus dem zentralen Teil in Russland:

Hallo,

Mein Name ist Elena, ich habe 33 Jahre und ich lebe in einer kleinen russischen Stadt. Ich arbeite in einer Bibliothek und ich kann nach meinem Computer arbeiten, wenn möglich zu verwenden. Ich habe Ihre Adresse im Internet und ich beschlossen, Ihnen diesen Brief zu schreiben.

Ich habe eine Tochter, 8 Jahre, ihr Vater Endivie uns und wir leben mit meiner Mutter.

Durch die Finanzkrise meine Mutter unerwartet verloren Stellenangebote und unserer Situation war sehr schwierig.

Die Preise für Gas und Strom ist sehr hoch in unserer Region und können wir nicht verwenden, um unser Haus mehr Wärme.

Das Wetter ist sehr kalt hier bereits und das Radio sagen, dass die Temperatur in unserer Region werden bis zu minus 25 Grad Celsius in den nächsten Wochen.
Wir haben große Angst, und wir wissen nicht, was zu tun ist.

Die einzige Möglichkeit für uns, unsere Heimat Wärme ist es, einen tragbaren Ofen, die Arbeit mit brennendem Holz zu verwenden. Wir haben viele Holz in unserer Region und diesen Ofen wird unser Haus zu heizen den ganzen Winter für minimale Gebu“hren.

Leider können wir nicht kaufen diesen Ofen in unserem lokalen Markt, weil es Gegenwert von 191 Euro und sehr teuer für uns kosten.

Wenn Sie irgendwelche alten tragbaren Holzofen und im Fall, dass Sie benutzen es nicht mehr, werden wir sehr dankbar, wenn Sie es können, um uns zu spenden und organisieren den Transport von diesen Ofen auf unserer Startseite.
Wir befinden uns im zentralen Teil der Russischen Föderation, 180 km von Moskau entfernt.

Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie helfen können, und ich werde schreiben Sie uns nach Hause schicken.

Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest. Ich möchte, dass das Neue Jahr 2010 hapiness bringen Sie und alle Ihre Tra“ume wahr werden!

Elena und meine Familie.

P.S. Ich übersetzte diese Meldung mit Computer Übersetzer und ich hoffe, dass Sie zu mir in englischer Sprache beantworten kann, weil ich sie studierte an der Schule. Wenn Sie Antwort in deutscher Sprache, werde ich nicht in der Lage, Ihre Botschaft zu verstehen. Danke. Elena.

Da stellen sich mir folgende Fragen:
1. Warum verlangt sie nicht einfach Geld, das wäre sicherlich einfacher als einen Holzofen nach Russland zu schicken.
2. Und warum schreibt sie mir nicht auf Englisch?

Wer der guten Elena nun unbedingt helfen möchte, hier ihre Mailadresse:
elefdgalsa@camail.ru

Feature Liste