Springe zum Inhalt →

Kategorie: Belarus

Brest

Die kleine winterliche Belarus-Rundreise endete in der Heldenstadt Brest. Diesen Status verdankt die direkt an der polnischen Grenze liegende Stadt seiner Festung, die im Zweiten Weltkrieg den deutschen Truppen längere Zeit trotzte. Die Hauptstadt des gleichnamigen Woblasts mit ihren heute 310.000 Einwohnen dürfte aber auch aufgrund des hier unterzeichneten Vertrags…

Grodno

Nach der zweiten Vorlesungswoche an der Minsker Universität ging es – abermals mit Jan – in die westliche Ecke von Belarus, ins Dreiländereck Polen-Litauen-Belarus. Dort liegt Grodno. Die fünftgrößte Stadt des Landes war bis zum Zweiten Weltkrieg polnisch, was man bereits nach kurzer Zeit im Stadtzentrum anhand der Architektur merkt.…

Schloss Mir

Zusammen mit Jan und einigen anderen Jenaer Kommilitonen wurde das Schloss Mir als erstes Wochenendziel ausgewählt. Denn das Schloss gehört seit dem Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO – nur drei Baudenkmäler dieser Art gibt es in dem postsowjetischen Land. Der im 16. Jahrhundert erbaute Komplex liegt rund 100 Kilometer…