Springe zum Inhalt →

Zurück in Hamburg

Tomte
Mein liebgewonnener Stadtteil Barmbek begrüßt mich mit einem sehr heftigem Sommergewitter. Meine WG dagegen zeigt sich freundlich – es wurde geputzt! Erfreulich! Weniger erfreulich ist dagegen die Arbeit die noch bevorsteht und die letzte Woche zu verarbeiten gilt es auch noch.

Wunderbare acht Tage mit sehr netten und lustigen Menschen aus vier Ländern liegen nun also hinter mir. So richtig realisiere ich es noch nicht, dass ich heute Mittag noch in Kiew war und nun wieder in Hamburg.

Nun bin ich mit dafür zuständig, das von deutscher Seite aus der Start der/des Website/Projektes „Dialogue with Neighbours 2.0“ gut von statten geht und das auch mein Essay zum Thema „Sightseeing Tour nach Tschornobyl“ (die Ukrainer sehen es lieber, wenn der ukrainische Name genannt wird, also mit „o“) fertig wird. Eine große und Spannende Koordinierungsarbeit steht also bevor. Ich bin sehr gespannt, ob die Idee wirklich Realität wird!

Zudem warten 1500 Fotos darauf betrachtet und bearbeitet werden. Schubweise werden diese sicher hier im Blog landen.

Beitrag abgelegt unter: Alltag Arbeit Backpacking Fotos Hamburg Neuigkeiten Studienreise Unterwegs